8. Mai 2013

Glück ist machbar: Action for Happiness

Action For Happiness will zu einer Massenbewegung werden. Das Ziel: eine glücklichere Gesellschaft für alle. Dafür liefert die Initiative viele praktische Anregungen

Für mich ist sie ein Glücksfall. Die Website www.actionforhappiness.org. zeigt: Mit dem Anliegen, das ich mit MAYmagazine und mit MAY YOU BE HAPPY verfolge, stehe ich nicht allein. Ich möchte dazu beitragen, dass es in der Welt um mich herum mehr Glück und weniger Unglück gibt. Und das will auch Action For Happiness.

Die Organisation stellte sich im April 2012 in London der Öffentlichkeit vor. „Action for Happiness ist eine Bewegung für positive soziale Veränderungen. Wir bringen Menschen zusammen aus allen Lebensbereichen, die eine Rolle bei der Schaffung einer glücklicheren Gesellschaft für alle spielen wollen“, heißt es auf der Website. „Wir wollen Menschen ermuntern, mehr zu tun, um das Wohlergehen anderer zu verbessern, und ihnen helfen, Wege zu finden, um selbst ein erfüllteres Leben zu führen“, sagt Mark Williamson, Director Action for Happiness.

„Letztlich wollen wir dazu beitragen, eine Gesellschaft zu schaffen, die das allumfassende Glück der Menschen an erster Stelle setzt, anstatt sich auf Wirtschaftswachstum zu fokussieren“, sagt Williamson. „Wir wollen die Menschen unterstützen, einen von sich selbst besessenen, materialistischen und unbefriedigenden Lebensstil aufzugeben – zu Gunsten einer kooperativen und liebevollen Art zu leben, in der Großzügigkeit, Vertrauen und positive Beziehungen Wertschätzung erfahren. Unser Ziel ist es, Menschen zu inspirieren, sich den Dingen zuzuwenden, die für sie wirklich wichtig sind. Wir wollen ihnen helfen, sich zusammenschließen, um positive Veränderungen in ihren Familien, Schulen, Arbeitsplätzen und Gemeinden zu erreichen.“

Das Fundament von Action for Happiness bilden drei einfache aber tiefe Überzeugungen, die sowohl auf wissenschaftlichen Nachweisen als auf dem gesunden Menschenverstand beruhen:

1. Jeder von uns kann sein eigenes Glück und das Glück seiner Mitmenschen positiv beeinflussen

Es gibt eine breite Palette an bewährten Maßnahmen, die wir ergreifen können, um Glück zu vertiefen, sowohl bei uns selbst als auch bei anderen. Obwohl wir auch von Faktoren bestimmt werden, die wir nicht beeinflussen können, etwa Gene oder bestimmte Lebensumstände, wird unser Glück wesentlich beeinflusst durch die bewusste Auswahl, die wir treffen und unsere Entscheidung, wie wir auf Geschehnisse reagieren. Glück ist ansteckend: Wenn wir uns gut fühlen, tragen wir dazu bei, dass andere um uns glücklicher werden.

2. Wir müssen den Dingen Vorrang einräumen, die glücklich machen

Positive Beziehungen sind die wichtigsten „externen“ Mitwirkenden zum Glück. Wir sollten die Menschen an erste Stelle setzen und alles dafür tun, um positive, liebevolle und kooperative Beziehungen zu schaffen – in unseren Familien, Organisationen und Gemeinden.

Eine gute psychische Gesundheit ist der wichtigste „interne“ Beitrag zum Glück. Wir sollten uns um unsere emotionale und psychische Gesundheit kümmern so wie um unsere körperliche Gesundheit. Und wir sollten denjenigen viel größere Unterstützung geben, die mit Angstzuständen und Depressionen kämpfen.

3. Anderen zu helfen ist wesentlich, um eine glücklichere Gesellschaft zu schaffen

Egozentrischer Individualismus ist nicht der Weg zum Glück. Anderen zu helfen ist natürlich gut für ihr Glück, aber es macht auch uns selbst glücklicher und gesünder. Geben verbindet, es gibt uns ein Gefühl von Sinn und hilft uns, uns selbst und andere besser zu akzeptieren. Es schafft stärkere Gemeinschaften und hilft, eine glücklichere Gesellschaft für alle zu bauen.

Die Initiative angestoßen hat der renommierte britische Ökonomieprofessor Lord Richard Layard. Bislang hat Action For Happiness mehr als 29 000 Mitglieder aus 142 Ländern, wobei die allermeisten in Großbritannien wohnen. Zu den ersten Unterstützern gehören Persönlichkeiten wie der Dalai Lama, die amerikanische Schauspielerin Goldie Hawn, der britische Filmproduzent David Puttnam („Local Hero“) und der Schriftsteller Alain de Botton, außerdem namhafte Wissenschaftler und Geschäftsleute.

Action For Happiness soll die weltweite Plattform für die Idee einer säkularen Ethik werden. Jeder, der etwas für das Glück auf dieser Welt tun will, kann Mitglied werden. Die Organisation bietet Materialien und Infos rund um das Thema an. Konkrete Tipps sollen helfen, Glück förderndes Verhalten in unserem Alltag umzusetzen.

Weil ich das Anliegen von Action for Happiness unterstütze, bin ich Mitglied geworden. Zukünftig werde ich die Leser von MAYmagazine über die Aktivitäten von Action For Happiness informieren und sie mit Glück fördernden Tipps und Anregungen versorgen – May you be happy! Vielleicht fühlt sich der eine oder andere inspiriert, die Anregungen in seinen Alltag zu übernehmen. Vielleicht hat sogar jemand Lust, ebenfalls bei Action for Happiness mitzumachen. Dann bitte auch bei mir melden – lasst uns die Dinge gemeinsam anpacken!

Was will Action for Happiness? Ausführliches Interview mit Mark Williamson, hier.

Hier ein Video über Action For Happiness (sorry, nur auf Englisch)

share this on facebook

PATI

34,90 €

 
shop

Network

besuche maymagazine bei facebook
  • MAY Cloud